Haftungsausschluss

Ponyreiten – Siebengebirge

 

 

  1. Es wird darauf hingewiesen, dass das Reiten und der Umgang mit Pferden  ein unvorhersehbares Risiko für Leben, Gesundheit und Sachen aller Beteiligten bergen. Dieses Risiko wird beim Reiten auf dem Pferd in Kauf genommen.

 

  1. Ponyreiten - Siebengebirge haftet im Rahmen ihrer Betriebshaftpflichtversicherung nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Eine darüber hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen. Das Reiten im Gelände ist auf eigene Gefahr!

 

  1. Der Haftungsausschluss umfasst alle Ansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere Schadensersatzansprüche aus Verschuldenshaftung (wegen arteigenem, tierischem, willkürlichen Verhalten). Die Haftung bei Personenschäden wegen Vorsatz und Fahrlässigkeit sowie bei Sach- und Vermögensschäden bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit bleibt unberührt.

 

  1. Erziehungsberechtigte/gesetzliche Vertreter werden nicht aus der Aufsichtspflicht entlassen.

 

  1. Auch die Reitbegleitung kann nicht für die Sicherheit von Leben, Gesundheit und Sachen aller Beteiligten garantieren. Die Reitbegleitung dient lediglich der räumlichen Orientierung im freien Gelände.

 

  1. Des Weiteren übernimmt die Reitbegleitung auch bei Minderjährigen keinerlei Aufsichtspflichten.

 

  1. Die Erziehungsberechtigten werden (wie oben bereits erwähnt) auch beim Mitreiten einer Reitbegleitung nicht aus der Aufsichtspflicht entlassen.

 

  1. Beim Ponyreiten – Siebengebirge herrscht für alle Personen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, beim Reiten Helmpflicht!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ponyreiten Siebengebirge